Montag, 26. Juni 2017

Altbewährtes & Neuerprobtes


Vor drei Jahren habe ich hier einmal meine Lieblings - T - Shirt - Schnitte vorgestellt. Lange habe ich jedoch keine neuen V- Raglan- Shirts nach dem Schnittmuster von Ki-ba-do mehr genäht, obwohl sie mir schnell von der Hand gehen und sich zum Mustermixen toll eignen. Außerdem sahen sie immer so süß am damals noch wirklich kleinen M aus!


Vom "Sing along" - Jersey war noch reichlich übrig, nachdem ich diese Kombi für die kleine Schwester genäht hatte, und so habe ich mich ( wenig erfolgreich ) im Stoffabbau versucht,  auch was den Streifenjersey betrifft. Deshalb ist auch noch eine "Yara" in Caprilänge von der Maschine gehüpft.

Ab und an dann sticht mich der Hafer, und ich habe bei aller Treue Lust auf Neues. Andrea/ Frau März hat mich mit diesem Post überzeugt, den Schnitt "LeBretöngchen" von Pedilu zu probieren. Also habe ich mir mal wieder ein Ebook gekauft...

Das Shirt ist eigentlich als Langarmshirt konzipiert. Petra hat aber einen kostenlosen Download mit einem Kurzärmel und einem netten Kappärmelchen ins Netz gestellt. Das hat mich letztendlich gereizt, auch der U-Boot -Ausschnitt. Den habe ich aber beim Ausschneiden des Papierschnittes vergeigt. Und weil ich gestern Nachmittag einen schnellen Erfolg brauchte, habe ich dann improvisiert und den Ausschnitt mit einem Jerseystreifen eingefasst nach dieser Anleitung von Susanne Firmenich. Von Frau Hahaell ist auch der Jersey ( Kollektion "Amore", hier gekauft & selbst bezahlt ). Dann noch ein Glitzermotiv aufgebügelt - mein Noch-Kindergartenkind steht da noch drauf und die Kiste ist noch immer gut gefüllt.

Mein Fazit: Schöner Schnitt, für mich ausbaufähig, muss ich aber vorher noch mal angezogen am Kind sehen. Danke Andrea, für den Anstoß!



Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein sehr schöner neuer Schnitt. Die Ärmelchen sind sehr hübsch und die weisse Blende passt ganz toll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiieeebe das v-Raglanärmel! Die stoffkombi ist herrlich frisch, verspielt, süß! Zum reinbeißen!
    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Shirts sind dir da, so hört es sich bei dir beinahe an, von der Nähmaschine gehüpft.
    Schnitt und Stoff sind toll kombiniert. Bin gespannt, ob dich das Tragebild auch überzeugt.

    Ich finde es immer besonders erfreulich, dass du so explizit erwähnst, dass du nicht gesponserst bist.

    Die Blogs, selbst die, die ich wirklich mag, sind ja mittlerweile echte Werbeportale und ich finde, obwohl da oft tolle Sachen gewerkelt, gekocht, usw. werden: Das hat oft ein Geschmäckle...

    Habe eine gute Woche, eine zum Durchatmen, wenigstens wettertechnisch,

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Astrid, Ich verstehe nix vom nähen...Raglanärmel, U-Bootausschnitt...für mich aslles egal! Aber gutaussehen tut es ;)
    Hast du wieder wunderbar genäht. Hut ab...ich bewundere das.
    Ganz liebe Grüße rübergeweht aus Dänemark
    susa

    AntwortenLöschen
  5. Fein sommerlich! Ja, manches muss man mal beim Kind sehen (freue mich deshalb auch immer, wenn die Mädels beim Skypen meine genähten Sachen anhaben).
    So, ich hab jetzt erstmal ein Konzept für einen Nähauftrag von dort zu entwerfen: ein Rucksack mit Dinosaurierschwanz, und Zacken natürlich... Ups.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da ist mein Beutel fürs Schwimmzeug in Rot einfacher. Aber das schaffst du, Andrea!
      LG

      Löschen
  6. Ach wie sieht das wieder toll aus liebe Astrid, da wird sich das ganz kleine M freuen und die große Schwester natürlich auch ;))
    Liebste Grüße, starte gut in die neue Woche ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Auf meiner erfolglosen Suche nach der Walnussbaum-Geschichte, liebe Astrid, habe ich die unzähligen Posts mit der zauberhaften Kinderkleidung, Deinen Shirts und den tollen Hemden für Herrn K., die von Deiner Nähmaschine hüpfen, als wären Heinzelmännchen nachts am Werke, sehr genossen. Die Sachen sind einfach toll. Ich kann mir vorstellen, wie die Enkelkinder wegen dieser Unikate beneidet werden. Für meine Kinder habe ich auch alles selbst genäht. Aber so tolle Stoffe gab es damals nicht.
    Eine gute Woche wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  8. Mit Glitzer-Blitzer.. hachz.. ich kann mich gar nicht satt sehen.. so mit Raglanärmeln gefällt das Shirt mir richtig gut. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Wie immer bewundere ich deine Treffsicherheit bei der Stoffwahl. Sind wieder zwei Traumteilchen geworden.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde sagen, dass Geld für den Schnitt ist gut investiert und wird sicherlich noch ganz oft zum Einsatz kommen. Wie immer wunderschöne Nähprojekte, liebe Astrid.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Dem Ehetext ist nichts hinzuzufügen!
    Wenn ich mal Oma bin,wird dein Blog DAS Nachschlagwerk für Kinderkleidung für mich sein.Auch alle Quervereise sind lohnesnwert. besten Dank.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  12. Beide shirts finde ich wunderschön. Jetzt überlege ich, ob ich mir nicht das Raglan Shirt zulegen soll :-) ich habe ja so wenig Schnittmuster, gell.....
    Liebe Grüsse
    Christelle

    AntwortenLöschen

Der Kommentar ist für den Blogger wie der Applaus im Theater - also: worauf wartest du?

Aber bitte nicht vollkommen anonym - ein Name ist erwünscht! Und ein gewisses Maß an Herzensbildung auch - ansonsten schalte ich den Kommentar nicht mehr frei. Das kann auch schon mal dauern - dann bin ich vom Schreiben neuer Posts gefesselt!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...